Zu den diesjährigen Bayrischen Meisterschaften im Doppel der Frauen und Herren traten 2 Teams der Active Bowler an.

Beim Frauen-Doppel spielte Nina Fischer (1. BSC Active Bowler Brunnthal) zusammen mit Manuela Wiedemann (RW Lichtenhof 69/BSV Stein). Der Austragungsort war die West Bowling in Nürnberg.
Nach der Vorrunde belegten Sie einen guten 14. Platz – von insgesamt 26 Mannschaften – mit einem hervorrangenden Schnitt von 181 Pins.

Am Sonntag spürte man dann aber die aufgelegt Ölung “Beaten Path” wohl etwas deutlicher, die Ergebnisse gingen etwas runter. Dennoch erreichten Beide mit einem Teamschnitt von 176 Pins den 16. Platz und durften somit noch einmal im Finale antreten.

Im Finale dann das Auf und Ab in den Spielen, kräftezehrend in die letzten Würfe, aber dennoch viel Spaß und Gute Laune dabei…
Nach insgesamt 18 Spielen erreichten Sie final den 17. Platz mit einem Turnierschnitt von 174,8 Pins.

Als Herrendoppel traten Robert Hedewig (1. BSC Active Bowler Brunnthal) zusammen mit Rudolf Mihatsch (1. BSV Augsburg) an. Auf der Mainfranken Bowling in Bamberg wurde ebenfall die Ölung “Beaten Path” aufgelegt. Die Beiden Herren kam aber nicht so recht ins Spiel.

Sie belegten nach dem Vorlauf mit einem Schnitt von 177,4 Pins den 59. Platz von insgesamt 82 Doppel. Leider reichte dies nicht aus, um am Zwischenlauf teilzunehmen. Das Cap war bei 184,3 Pins auf dem 40. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, tolle Leistung.